Warum ist Dragon Ball nicht aus „The Big Three“?

Anime-Fans haben unzählige Stunden damit verbracht, jeden Aspekt ihrer Lieblings-Shonen-Serie zu diskutieren, von der Leistungsstufe bis hin zu Handlungsdetails. Eine der häufigsten Debatten dreht sich jedoch um die Frage, warum „Dragon Ball„und seine verschiedenen Ausgründungen gelten nicht als Teil von „Die Großen Drei” aus dem Anime. Dieser Begriff entstand Mitte der 2000er Jahre in westlichen Fankreisen und bezieht sich auf „“, „“ und „“. Diese Serien erfreuten sich nicht nur großer Beliebtheit, sondern hatten auch eine beträchtliche Länge, was es ihnen ermöglichte, häufig auf dem Cover des Weekly Shonen Jump-Magazins zu erscheinen und Kongresse, Merchandise-Artikel und Foren zu dominieren.

Obwohl „Dragon Ball“ einer der am häufigsten verwendeten Begriffe zur Beschreibung der beliebtesten und allgegenwärtigsten Eigenschaften von Animes ist, gehört er nicht zu diesen legendären Giganten. Der Grund für diesen Ausschluss liegt größtenteils im Veröffentlichungsdatum. Während „The Big Three“ sowohl für ihre Mangas als auch für Animes verstreute Veröffentlichungstermine in Japan und Nordamerika hatte, debütierte „Dragon Ball“ viel früher. Der ursprüngliche Manga „Dragon Ball“ erschien 1984 in Japan und endete 1995, Jahre bevor die anderen Titel erschienen.

In Nordamerika feierte „“ 1998 Premiere, was bedeutet, dass viele Anime-Fans diese Serie bereits kannten, bevor „The Big Three“ an die Öffentlichkeit kam. „One Piece“ erschien 2002, „Naruto“ 2003 und „Bleach“ 2007 in der amerikanischen Version von Weekly Shonen Jump, sodass diese Serien gleichzeitig im öffentlichen Bewusstsein präsent waren und eine neue Ära für die Fans markierten Anime.

  Große begeisterung: enthüllung der illustration von igaro aus 'demon slayer' erzeugt enormes echo

Der Begriff „The Big Three“ wurde von Fans in ihrer Blütezeit erfunden und hat keine offizielle Unterstützung, was bedeutet, dass er nicht unbedingt den Verkauf oder die Qualität von „One Piece“, „Naruto“ und „Bleach“ widerspiegelt. Der Begriff stellt einfach ihre wahrgenommene Popularität innerhalb der Shonen-Fangemeinde zu einem bestimmten Zeitpunkt dar. Vor diesem Hintergrund lässt sich nicht leugnen, dass „Dragon Ball“ eine langlebige Serie war, Teil des Shonen-Genres, und dass sie bei Fans auf der ganzen Welt nach wie vor äußerst beliebt ist.

Man geht davon aus, dass die „Dragon Ball“-Serie aus einer Zeit vor „The Big Three“ stammt. „Dragon Ball Z“ wurde 1996 im nordamerikanischen Fernsehen ausgestrahlt und gewann schnell eine treue Fangemeinde, doch die Serie neuer Folgen endete 2003, bevor „The Big Three“ überhaupt auf die Leinwand kam. „One Piece“ war der erste, der 2004 in Nordamerika veröffentlicht wurde, gefolgt von „Naruto“ im Jahr 2005 und „Bleach“ im Jahr 2006. Als diese Animes im Westen ausgestrahlt wurden, hatten die Zuschauer bereits die gesamte „Dragon Ball“-Saga, „Dragon Ball Z“ und die nicht-kanonische Fortsetzung „Dragon Ball GT“ gesehen.

Auch heute noch gibt es die „Großen Drei“ in irgendeiner Form noch. „One Piece“ ist sowohl im Manga als auch im Anime immer noch erfolgreich, „Naruto“ hat mit der Fortsetzung „Boruto“ weitergemacht und „Bleach“ adaptiert den letzten Teil seiner Geschichte mit „Bleach: Thousand-Year Blood War“. Serie. . Parallel dazu hat sich „Dragon Ball“ mit dem Manga und Anime „Dragon Ball Super“ weiterentwickelt und ersetzt das mittlerweile nicht-kanonische „Dragon Ball GT“. Im Herbst 2024 wird eine neue Serie mit dem Titel „Dragon Ball Daima“ Premiere haben, eines der neuesten Projekte, an denen der Schöpfer Akira Toriyama gearbeitet hat.

  Spy x family: enthüllungen und durchleuchtung
chris
Autor
chris
Ich bin Chris, 26 Jahre alt und lebe in Berlin. Als leidenschaftlicher Anime-Fan und ein wenig exzentrisch, ist meine Wohnung ein echtes Heiligtum für alte Anime-Figuren. Meine Freizeit verbringe ich damit, auf Flohmärkten nach alten DVDs zu suchen und Cosplays für Conventions zu kreieren. Seit vielen Jahren schreibe ich als Redakteur für AnimeGeeks.de, wo ich meine Analysen und Kritiken teile.

Schreibe einen Kommentar

logo anime geeks 150px