Vom Autor von Chainsaw Man, Sayonara, hätte Eri einen Anime

Internetnutzer haben entdeckt, dass die Domain (https://eri-movie.com/) wurde in Japan registriert, was ein wichtiger Hinweis darauf sein könnte, dass „Sayonara, Eri„, der gefeierte Manga von Tatsuki Fujimoto, wird als Anime im Filmformat adaptiert. Diese Entdeckung hat bei Fujimoto-Fans große Aufregung ausgelöst, insbesondere danach Sein One-Shot-Manga „Look Back“ wurde kürzlich verfilmtwas die Chancen einer neuen Anpassung erhöht.

„Sayonara, Eri“ wurde ursprünglich auf Shueishas Shonen Jump Plus-Dienst veröffentlicht und ist eine in sich geschlossene Geschichte, die am 11. April 2022 veröffentlicht wurde. Es ist ein tiefgründiges und emotionales Werk, das die Geschichte von Yuta erzählt, einem jungen Mann, der mit dem Verlust seiner Mutter konfrontiert ist. Seine Mutter bat ihn in ihren letzten Tagen, seine letzten Momente auf Video festzuhalten, eine Aufgabe, die Yuta fleißig erfüllte. Doch nach dem Tod seiner Mutter unternimmt Yuta, von Trauer überwältigt, einen Selbstmordversuch, wird jedoch von einem mysteriösen Mädchen namens Eri gerettet.

Durch ihre Liebe zum Film verbindet Eri und Yuta eine besondere Bindung und gemeinsam beginnen sie mit der Arbeit an einem neuen Videoprojekt. Die Erzählung von „Sayonara, Eri“ vermischt Elemente von Found Footage mit einer konventionellen Geschichte und untersucht Themen wie Trauer, Erinnerung und die Beziehung zwischen Realität und Fiktion.

Dieser Manga wurde für seinen innovativen Kunststil und seine Fähigkeit, emotionale Themen mit Tiefe und Sensibilität anzusprechen, hoch gelobt. Die Möglichkeit einer Anime-Adaption hat Fujimotos Fans begeistert, die gespannt darauf sind, wie diese bewegende Geschichte auf die große Leinwand gebracht wird.

  Das ende von my hero academia manga - und hier sind die gründe dafür: ein fesselnder einblick

Trotz dieser aufregenden Spekulationen ist es wichtig, dies zur Kenntnis zu nehmen Es ist ein Leck Und? Es gibt noch keine offizielle Bestätigung seitens der Medien oder Produzenten. Fans müssen auf eine formelle Ankündigung warten, um zu bestätigen, ob „Sayonara, Eri“ tatsächlich in das Anime-Filmformat adaptiert wird.

Brunnen: Mogura Manga

chris
Autor
chris
Ich bin Chris, 26 Jahre alt und lebe in Berlin. Als leidenschaftlicher Anime-Fan und ein wenig exzentrisch, ist meine Wohnung ein echtes Heiligtum für alte Anime-Figuren. Meine Freizeit verbringe ich damit, auf Flohmärkten nach alten DVDs zu suchen und Cosplays für Conventions zu kreieren. Seit vielen Jahren schreibe ich als Redakteur für AnimeGeeks.de, wo ich meine Analysen und Kritiken teile.

Schreibe einen Kommentar

logo anime geeks 150px