Der protagonist von kaiju nr. 8: inspiriert vom eigenen manga-autor!

Die Welt der Manga ist voller Überraschungen! In der neuesten Enthüllung hat der Autor von ‘Kaiju No. 8’ zugegeben, dass die Hauptfigur tatsächlich auf ihm selbst basiert. Ja, Sie haben richtig gelesen! Aber wie genau spiegelt diese fiktive Figur das wahre Leben des Autors wider? Bleiben Sie dran, um es herauszufinden!

Naoya Matsumotos persönliche Einflüsse auf Kaiju No. 8

Naoya Matsumoto, der Schöpfer des Mangas Kaiju No. 8, hat in einem Interview offenbart, dass die Hauptfigur, Kafka Hibino, ein Spiegelbild seiner eigenen Erfahrungen ist. Matsumoto, geboren am 2. Mai 1982, durchlebte einige harte Anfänge in der Manga-Industrie. Diese Erfahrungen hat er in die Charakterentwicklung von Kafka Hibino einfließen lassen. Trotz der Veröffentlichung von zwei Mangas vor Kaiju No. 8, blieb der sofortige Erfolg für Matsumoto aus.

naoya matsumoto 5079952 330 540

Veröffentlichung und Erfolg von Kaiju No. 8

Seit Juli 2020 wird der Manga auf der Plattform Shonen Jump+ veröffentlicht und hat bereits 11 Bände mit über 12 Millionen verkauften Exemplaren. In Brasilien wird der Titel von Panini veröffentlicht. Der Manga hat verschiedene Ableger inspiriert, darunter Kaiju No. 8: B-Seite und Kaiju No. 8: Exklusiv in der Dritten Division.

  • Kaiju No. 8: B-Seite
  • Kaiju No. 8: Exklusiv in der Dritten Division

Der nächste Spin-off, Kaiju No. 8 Relax, wird am 4. Juni starten.

  Kaiju no. 8: eine packende analyse und zusammenfassung

Statistiken zu Kaiju No. 8

📊 Veröffentlichungsdatum Verkaufszahlen
Seit Juli 2020 Über 12 Millionen Exemplare
11 Bände Veröffentlicht auf Shonen Jump+
Brasilianische Veröffentlichung Veröffentlicht von Panini
Nächster Spin-off Kaiju No. 8 Relax, Start am 4. Juni
chris
Autor
chris
Ich bin Chris, 26 Jahre alt und lebe in Berlin. Als leidenschaftlicher Anime-Fan und ein wenig exzentrisch, ist meine Wohnung ein echtes Heiligtum für alte Anime-Figuren. Meine Freizeit verbringe ich damit, auf Flohmärkten nach alten DVDs zu suchen und Cosplays für Conventions zu kreieren. Seit vielen Jahren schreibe ich als Redakteur für AnimeGeeks.de, wo ich meine Analysen und Kritiken teile.

Schreibe einen Kommentar

logo anime geeks 150px