Japantag düsseldorf: ein kulturfest der superlative erwartet 650.000 besucher!

Die pulsierende Stadt Düsseldorf bereitet sich auf ein Fest der Superlative vor: der Japantag. Mit erwarteten 650.000 Besuchern verspricht dieses Kulturfest, ein beeindruckendes Spektakel zu werden, das die faszinierende Vielfalt der japanischen Kultur in den Mittelpunkt rückt. Von traditionellen Kimonos über kulinarische Köstlichkeiten bis hin zu atemberaubenden Feuerwerken – was genau können die Besucher erwarten?

Das Kulturfest Japantag in Düsseldorf

Der Japantag, ein großes Kulturfest in Düsseldorf, erwartet am 31. Mai 2024 rund 650.000 Besucher. Dieses Jahr versprechen die Veranstalter mehr Vielfalt mit einer erhöhten Anzahl an Ständen und einem erweiterten Bühnenprogramm. Ungefähr 600 Freiwillige sind bereits dabei, die zahlreichen Stände entlang der Rheinpromenade aufzubauen. Das Festival präsentiert japanische Initiativen, Vereine und Gastronomen an etwa 90 Ständen und auf drei Bühnen.

Zum ersten Mal wird es auch ein Programm auf dem unteren Rheinwerft geben, wo die Besucher einen Ninja-Parcours ausprobieren können. Das Bühnenprogramm hat sich fast verdoppelt und beginnt daher schon am Samstagmittag. Zu den Höhepunkten des Samstagabends gehören eine Performance der japanischen Pop-Sängerin Higuchi Ai und ein großes Abschlussfeuerwerk am Rhein.

chris
Autor
chris
Ich bin Chris, 26 Jahre alt und lebe in Berlin. Als leidenschaftlicher Anime-Fan und ein wenig exzentrisch, ist meine Wohnung ein echtes Heiligtum für alte Anime-Figuren. Meine Freizeit verbringe ich damit, auf Flohmärkten nach alten DVDs zu suchen und Cosplays für Conventions zu kreieren. Seit vielen Jahren schreibe ich als Redakteur für AnimeGeeks.de, wo ich meine Analysen und Kritiken teile.

Schreibe einen Kommentar

logo anime geeks 150px