Lost Anime: Schneewittchen

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Anime Land? Gerne könnt ihr eure Favoriten in die Kommentare schreiben, doch natürlich ist damit Schneewittchen gemeint. Davon gibt es einen deutschen Anime?, werden sich Einige fragen. Ja, jedoch einen Lost Anime.

Noch bevor RTL II ab 1999 mit Serien wie Dragonball und Pokémon in ihr goldenes Animezeitalter startete, zeigte der Sender bereits einige Serien aus Japan. Diese wurden als Zeichentrick vermarktet und kaum jemand wusste damals, dass Titel wie Lady Oscar oder Z wie Zorro eigentlich Animes waren. Zwischen 1995 und 1998 war auch die 52teilige Animeversion von Schneewittchen eine dieser Serien, die RTL II mehrmals ausstrahlte. Als Ufa´s Schneewittchen erscheinen auch zwei Videokassetten mit jeweils zwei Folgen für das Heimkino. Leider endet an dieser Stelle bereits die kurze Geschichte zum Schneewittchen Anime in Deutschland. So gab es nach 1998 leider keine TV Ausstrahlung mehr, auch weitere Kaufversionen scheint es nicht gegeben zu haben.

Normal finden wir recht schnell alternative Versionen für eure Sammlung im Ausland. Bei Schneewittchen gibt es das Problem, dass es von diesem klassischen Märchen unzählige Verfilmungen gibt und gefühlt eine unendliche Anzahl an Kaufversionen. Aber ganz erfolglos war unsere Suche nicht. In Australien wurden zwei Volumes (mit jeweils 6 Episoden) in der Animated Classics Reihe als The Legend Of Snow White auf DVD veröffentlicht. Diese sind jedoch nicht sehr verbreitet, auf ebay findet man diese allerdings immer wieder mal. 100% ausschließen, dass es irgendwo noch eine bessere Alternative gibt, können wir an dieser Stelle nicht.

Inhalt von Schneewittchen:
Schneewittchen führt ein sehr glückliches Leben, dies soll sich aber ändern, als ihre Stiefmutter, Königen Christelle, die Absicht verfolgt, Schneewittchen umzubringen. Schneewittchen flüchtet aus dem Schloss und verirrt sich dann im Wald, wo sie auf sieben Zwerge trifft.
Text von aniSearch

chris

Unser Anime-Schnäppchenjäger. Die Gerüchte besagen er hätte noch nie den vollen Preis für eine Disc bezahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.