Lost Anime: Metal Fighters – Frauen aus Stahl

Die Zutaten für unseren heutigen Lost Anime klingen doch vielversprechend. Wir haben vier junge Mädels, Wettkämpfe sowie futuristische Kampfanzüge. Die Animation stammt von Studio J.C.STAFF, welche für einige der Slayers Animes oder auch Danmachi und Food Wars! verantwortlich war. Dennoch ist Metal Fighters – Frauen aus Stahl weitgehend unbekannt.

Der Hauptgrund dürfte sein, dass der dreizehn Episoden Anime hierzulande nur im Pay TV gezeigt wurde. Im Februar 2001 ging es bei Premiere los, im selben Jahr folgten bis 2003 mehrere Ausstrahlungen bei K-Toon. Und bis 2007 konnten Fans die Serie noch bei Junior ansehen. Doch seitdem gab es keine legale Möglichkeit den Anime anzusehen. Kaufversionen auf Video oder DVD stehen bis heute aus, dabei würden die wenigen Episoden für einen Release sprechen.

Unter dem Titel Metal Fighters Miku wurde sie Serie 2001 vom Label Anime Works in den USA auf DVD veröffentlicht. Neben den eventuell sprachlichen Hindernissen und der Voraussetzung US-Discs abspielen zu können, ist die Verfügbarkeit das Hauptproblem, um sich diesen Anime in die Sammlung zu holen. Nach 20 Jahren ist die DVD Auflage, wenig überraschend, stark vergriffen und dementsprechend schwer und nur kostenintensiv zu haben.

  Titel: Metal Fighters Miku – Gesamtausgabe
Episoden: 1-13
Medium: DVD
Label: Anime Works
Weitere Infos: aniSearch
Bestellen: Amazon UK oder Amazon US

Inhalt von Metal Fighters – Frauen aus Stahl:
In naher Zukunft dominiert eine neue Sportart, genannt Neo Wrestling, wo viele Menschen nach dem Titel des Champions streben, die Sport-Welt. Erzählt wird die Geschichte der »Pretty Four«; Miku, Ginko, Sayaka, und Nana, die sich gegen die aktuellen Champions, den Sapphires, entgegenstellen müssen. Wegen ihres ausgebrannten Trainers müssen sich die Vier nicht nur in der Arena behaupten, sondern haben auch viele Probleme im alltäglichen Leben zu bewältigen. Ihren Trainer und die dunklen Geheimnisse dieser Sportart können sie erst verstehen, nachdem sie ihre Freunde beschützt haben, sich gegen einige Gegner behaupten konnten und zum Schluss sich den Aquamarine entgegenstellen.
Text von aniSearch

chris

Unser Anime-Schnäppchenjäger. Die Gerüchte besagen er hätte noch nie den vollen Preis für eine Disc bezahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.