Vorbestellbar: Made in Abyss: die Film-Trilogie

Alle drei Filme von Made in Abyss können ab sofort bei Amazon vorbestellt werden. Diese erscheinen zusammen in einer Box. Die ersten beiden Teile fassen die Geschichte der Serie zusammen, Film 3 Seelen der Finsternis setzt die Handlung fort. Die Made in Abyss Film-Trilogie soll voraussichtlich am 30. April in den Handel kommen.

  Titel: Made in Abyss: die Film-Trilogie
Filme: 1-3
Medium: DVD und Blu-ray
Label: Leonine Anime
Weitere Infos: Filme 1+2 (Recap Movies): aniSearch
Film 3: aniSearch
Bestellen: Blu-ray oder DVD

Inhalt von Made in Abyss: Seelen der Finsternis (Film 3):
Auf dem Weg zum tiefsten Punkt des Abyss konnten Riko und Reg bis in die vierte Tiefenschicht vordringen und werden dort von einem Wesen namens Nanachi aus einer misslichen Lage gerettet. Dieses kam einst als Kind mit der Weißpfeife Bondrewd in die Tiefen des Abgrunds. Missbraucht als Versuchskaninchen für ein Experiment, verlor es bei einem Aufstieg aus der sechsten Tiefenschicht seine menschliche Form. Schließlich floh es vor dem berüchtigten Höhlentaucher und dessen grausamen Praktiken. Riko und Reg können Nanachi überzeugen, die vierte Tiefenschicht hinter sich zu lassen und mit ihnen den Abstieg fortzuführen. Während Nanachis Wissen um die tieferen Schichten des Abgrunds der Gruppe sehr gelegen kommt, scheint indes ein Wiedersehen mit dem »Lord der Dämmerung« Bondrewd früher oder später unumgänglich. Dieser treibt sich mit seiner Truppe nämlich am einzigen Eingang zur sechsten Tiefenschicht herum, der nur durch eine Weißpfeife aktiviert werden kann …
Text von aniSearch

Hinweis: Bitte beachtet das bei noch nicht erschienen Medien sich der voraussichtliche Erscheinungstermin, auch kurzfristig, noch verändern kann. Ebenfalls kann der Preis sich bis zum Release noch ändern, jedoch bekommt ihr durch die Vorbesteller-Preisgarantie bei Amazon immer den günstigsten Preis zwischen eurer Bestellung und dem Erscheinungstermin.

chris

Unser Anime-Schnäppchenjäger. Die Gerüchte besagen er hätte noch nie den vollen Preis für eine Disc bezahlt.

chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.