Wie präsent sind Animes und Mangas in Japan wirklich?

Wir alle kennen Bilder von Akihabara, wo scheinbar an jeder Ecke Animefiguren zu finden sind. Doch ist dies nur an Otaku Hotspots so? Wie sieht es im restlichen Japan aus?  Ein Europäer kann dies natürlich nicht zweifelsfrei beantworten, deshalb haben wir unseren in Japan lebenden Freund Yusuke dazu befragt.

Ganz klar, in Großstädten stößt man immer wieder auf Fanartikel und Werbung mit Anime Charakteren. Auch an Knotenpunkten wie Zug Stationen könnt ihr das ein oder andere entdecken. In kleinen Orten findet man in Lebensmittelläden meist Süßwaren und Getränke mit den Helden aus Animes. Ähnlich wie es bei uns mit Disney und Co der Fall ist. Maskottchen im Chibi Look für diverse Anlässe sind ebenfalls keine Seltenheit. Auch als Werbefigur, zum Beispiel für Wahlen, werden schon mal mit Figuren im Animestil eingesetzt. Insgesamt stößt man im japanischen Alltag immer wieder auf Animes und Mangas. Wie oft und intensiv hängt vom jeweiligen Lebensstil ab, der Wohnort und auch Interessen sind dabei große Faktoren.

chris

Unser Anime-Schnäppchenjäger. Die Gerüchte besagen er hätte noch nie den vollen Preis für eine Disc bezahlt.

chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.