Wo findet man Raritäten?

Wenn man nicht nur Neuerscheinungen kauft, stößt man fast unweigerlich irgendwann auf Raritäten. Ob limitiere Auflagen oder einfach vergriffene Discs/Mangas, viele Titel sind inzwischen „Out of Print“. Aber nicht jeder Anime/Manga, den es nicht mehr als Neuware gibt, ist automatisch eine Rarität. Einige davon gibt es für zwei/drei Euro oder sogar für wenige Cent bei diversen Gebrauchthändlern. Eine wirkliche Rarität ist nicht nur bei den üblichen Händlern nicht auffindbar, sondern wird in der Regel auch für einen deutlich höheren Preis als dem ursprünglichen angeboten. Wie ihr am besten Raritäten findet, verraten wir euch in diesem Text.

Die erste Anlaufstelle ist wie üblich im Netz Amazon. Ist euer gewünschter Titel normal durch Amazon lieferbar oder für einen für euch ansprechenden Preis bei Amazon Marketplace erhältlich, dann könnt ihr hier gleich zuschlagen. Ist euer Wunschobjekt zu teuer oder gar nicht verfügbar, speichert ihn in eurem Wunschzettel oder einer eigenen Liste ab. Hier könnt ihr die Veränderungen bequem beobachten und im für euch richtigen Moment einen Kauf tätigen. Preisänderungen und neue Angebote sind nämlich keine Ausnahmen, sondern gehören zum Standard.

Je nachdem wie lang es her ist, dass euer gesuchter Artikel erschienen ist, ist es noch möglich, dass Restexemplare bei diversen Händlern lagernd sind. Klappert dazu am besten die passenden Shops in eurer Nähe ab. Seid ihr zufällig mal in einer anderen Stadt und habt etwas Zeit, so könnt ihr auch hier eure Suche fortsetzen. Online solltet ihr zunächst bei der Homepage des jeweiligen Verlags oder Label nachsehen, meist haben diese auch einen Online-Shop. Mit Hilfe von Google könnt ihr noch weitere Shops finden, die eure Rarität noch im Verkauf hat. Neben normalem googeln gibt es auch Google Shopping. Hier werden euch gezielt Kaufmöglichkeiten angezeigt, diese Funktion ist in der selben Leiste wie Bilder oder Maps auswählbar. Auch kann es hilfreich sein, anstatt nach dem Titel den EAN oder ISBN einzutippen. Diese findet ihr oft bei Händlern wie Amazon / Rebuy oder in einer Datenbank.

Sollten eure Bemühen die Rarität als Neuware zu finden vergebens sein, dann bleibt euch noch die Suche nach Gebrauchtwaren. In einem separaten Artikel haben wir euch bereits gezeigt, welche Seiten es gibt. Wir fassen es hier nochmal kurz zusammen. Die wohl besten Gebrauchthändler sind Medimops und Rebuy. Beide kaufen laufend DVDs, Blu-rays, Mangas und Co an, somit kommt stetig Nachschub in den Shops. Ist euer Artikel lagernd so könnt ihr gleich kaufen, ansonsten könnt ihr eine E-Mail Benachrichtigung aktivieren. Dann erfahrt ihr umgehend, wenn die Rarität verfügbar ist. Beachtet aber, dass dann meist nur ein Stück verfügbar ist und ihr nicht allzu lange beim Kauf zögern solltet. Natürlich ist auch Ebay eine Möglichkeit, jedoch steigen gerade bei Auktionen von Raritäten die Preise gerne ordentlich in die Höhe. Versuchen könnt und sollt ihr es aber dennoch. Bei Sofortkauf – Angeboten mit einer ansprechenden Preisgestaltung spricht nichts gegen einen Kauf.

Bei Kleinanzeigen auf Seiten wie Ebay Kleinanzeigen oder Apps wie Shpock könnt ihr Angebote von Privatpersonen durchforsten. Teilweiße ist es auch möglich für bestimmte Schlagwörter eine Benachrichtigung zu aktivieren. Da nicht jeder immer informiert, dass er eine Rarität besitzt, könnt ihr gerade hier günstig an Raritäten kommen. Die Preise und der Zustand unterscheiden sich je nach Vorbesitzer stark. Auf Facebook gibt es einige Verkaufsgruppen, auch speziell für Anime/Manga Artikel, die nach dem selben Prinzip funktionieren. Zwei Dinge solltet ihr bei diesen Angeboten immer beachten. Zum Einen solltet ihr gerade bei Raritäten immer wieder die Plattformen durchsuchen. Welcher Rhythmus (täglich, wöchentlich usw.) für euch passend ist, müsst ihr anhand eures Alltags festlegen. Auch ist es wichtig dass ihr an eure Sicherheit denkt, leider tummeln sich bei Privatanzeigen gerne Betrüger rum. Tipps für die Sicherheit beim Online-Kauf findet ihr in einem separaten Artikel.

Eine Facebook Gruppe wollen wir euch direkt ans Herz legen. In der Manga /Anime Raritäten/Verlagsvergriffen/Out of Print/Verkauf/Diskussion💲 Gruppe dreht es sich alles um Raritäten und vergriffene Titel. Hier werden nicht nur seltene Stücke angeboten, sondern die Mitglieder helfen euch auch bei der Suche nach bestimmten Sachen. War eure eigenständige Suche erfolglos oder ihr wollt euch einfach über Raritäten unterhalten/informieren, dann könnte diese Gruppe für euch ansprechend sein.

Zum Abschluss noch eine weitere Offline Empfehlung. Auf Conventions gibt es ebenfalls zahlreiche Händler und manchmal findet man hier die ein oder andere Rarität. Ist sich der Verkäufer bewusst, dass er eine Seltenheit anbietet, gestaltet sich oft auch der Preis dementsprechend hoch. Einen Abstecher beim Bring & Buy dürft ihr ebenfalls beim Conbesuch nicht auslassen. Hier haben Besucher die Möglichkeit, ihre nicht mehr benötigten Sachen bei einer Art Flohmarkt abzugeben und auch Artikel zu kaufen. Besonders bei Mangas findet man hier regelmäßig vergriffene Bände. Wenn in eurer Gegend Großflohmärkte veranstaltet werden, ist dies auch oft einen Besuch wert. Im Gegensatz zu wöchentlich stattfindenden Flohmärkten, auf welchen primär immer die selben Verkäufer anwesend sind, bieten solche Großflohmärkte eine deutlich größere Auswahl an Händlern. Hier stehen die Chancen auch recht gut, eine Rarität zu finden.

chris

Unser Anime-Schnäppchenjäger. Die Gerüchte besagen er hätte noch nie den vollen Preis für eine Disc bezahlt.

chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.