Warum sind Animes auf Blu-ray länger, sind die DVDs gekürzt?

Manchen wird es sicherlich aufgefallen sein, dass die Laufzeit bei den Blu-rays oft länger ist als bei den DVDs. So dauert Chihiros Reise ins Zauberland auf DVD 120 Minuten, während bei Blu-ray eine Laufzeit von 125 Minuten angegeben wird. Heißt das nun, dass die DVD gekürzt wurde? Nein natürlich nicht, das liegt an der unterschiedlichen Abspielgeschwindigkeit.

Viele werden im Hinterkopf haben, dass ein Film mit 24 Bildern in der Sekunde abgespielt wird, so wie es auch auf einer Blu-ray der Fall ist. Eine europäische DVD wird jedoch mit 25 Bildern in der Sekunde abgespielt. Wodurch der jeweilige Film einen Tick schneller läuft, was am Ende auch den Unterschied ausmacht.

Grund für die verschiedenen Abspielgeschwindigkeiten sind die früheren TV Standards. So gab es in Europa das PAL Format, während man in den USA das NTSC Format nutzte. Unter anderem unterscheiden sich diese Formate bei der Abspielgeschwindigkeit. Mit der Einführung der Blu-ray wollte man weltweit ein einheitliches Format schaffen, welches mit der Originallaufzeit im Kino übereinstimmt.

chris

Unser Anime-Schnäppchenjäger. Die Gerüchte besagen er hätte noch nie den vollen Preis für eine Disc bezahlt.

chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.