Wie man kostenlos Animes und Mangas bekommt

Wir haben euch bereits in einigen Artikeln diverse Wege zum Sparen beim Anime und Manga Kauf gezeigt, doch eines haben wir noch ausgelassen. Und zwar, wie ihr diese kostenlos erhält. Damit meinen wir aber nicht das digitale und teilweiße leider illegale Konsumieren über das Internet, sondern Veröffentlichungen als Discs oder in Buchform. Wie das gehen soll, erfahrt ihr hier.

Als Geschenk
Ob Geburtstag oder Weihnachten, es gibt immer wieder Anlässe, an denen man ein Geschenk erhält. Vorausgesetzt ihr habt euch in eurem Freundeskreis und/oder gegenüber eurer Familie als Anime/Manga Fan geoutet, könnt ihr festlegen, dass ihr bevorzugt Otaku Geschenke wollt. Sei es ein Jahresmitgliedschaft für Anime on Demand, ein Anime Volume oder ein Manga, für jedes Budget sollte sich passendes Präsent ausgehen. Um nicht etwas Falsches zu erhalten, könnt ihr entweder direkt sagen, was ihr möchtet oder einen Wunschzettel anlegen. Dies ist z.b. bei Amazon möglich, dort könnt ihr alle Sachen, die euch interessieren zusammenfassen und auch Kommentare, Anzahl sowie Priorität hinzufügen. Stellt ihr diese Liste öffentlich, kann jeder ohne euer Log in Daten zu benötigen, diese einsehen und euch eine Freude machen. Natürlich muss am Ende nicht bei Amazon bestellt werden, das kann jeder für sich entscheiden.

Gewinnspiele
Es gibt etliche Seiten, die sich mit Anime, Manga und Co beschäftigen und viele davon veranstalten auch Gewinnspiele. Um bei diesen mitzumachen, genügt oft ein Like und/oder Kommentar bei Facebook und Co. Daher ist der Aufwand recht gering, ob ihr am Ende den Gewinn erhält bleibt natürlich Glücksache. Ob ihr bei Gewinnspielen mitmacht, wo ihr euch extra registrieren und/oder eure Daten separat einsenden müsst, liegt in eurem Ermessen. Besonders um die Weihnachtszeit häufen sich die Gewinnspiele zusätzlich stark. Auf Facebook teilen wir ab und an Gewinnspiele die wir entdecken, eventuell ist mal ein Interessantes für euch dabei.

Rezensionensexemplare
Der wohl effektivste Weg, um regelmäßig gratis Sachen zu bekommen, ist es diese als Testmuster zu erhalten. Jedoch sind die Vorrausetzungen dafür recht hoch. So müsst ihr selbst einen gut besuchten Blog oder YouTube-Kanal betreiben oder bei einem bereits etablierten Projekt einsteigen. So oder so ist dies mit einem hohen Aufwand verbunden, wobei ihr euch bei Letzterem zudem an den bereits vorhandenen Stil anpassen müsst. Hier sollte die Aussicht auf kostenloses Zeug nicht der primäre Antrieb sein, da es sonst schnell zur ungeliebten Arbeit wird. Auch ist zu beachten, dass man von manchen Firmen keine Kaufversion bekommt, sondern nur die losen Discs als Rezensionensexemplar verschickt werden. Macht es euch aber Spaß, eure Meinungen über Anime und Mangas zu präsentieren, könnte es eine schöne Aufgabe sein. Meist könnt ihr auch entscheiden, was ihr bewerten möchtet und müsst auch nicht zwangsmäßig Sachen testen, die auch überhaupt nicht zusagen.

Alte Sammlungen übernehmen
Manche Fans erreichen einen Punkt in ihrem Leben, an dem sie (einen Teil) ihre(r) Sammlung auflösen. Das kann sein, dass sie sich zu alt dafür fühlen, aus Zeit- oder Platzmangel oder andere Gründe. Was geschieht nun mit den Sachen? Je nach Charakter werden sie verkauft, verschenkt oder sogar entsorgt. Mit etwas Glück könnte in euren Freundes-/Bekanntenkreis eine Person sein, die etwas zum Verschenken hat, hierzu müsst ihr eure Augen und Ohren offen halten. In regionalen (Facebook-) Gruppen kann es auch mal vorkommen, dass eine Person einen Abnehmer für ihre alten Sachen sucht.

Conhelfer
Eine Convention wäre kaum möglich ohne die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer. Diese erhalten in der Regel kein Geld, doch manchmal gibt es kleine Geschenke als Dankeschön. Was dies ist und ob es sowas überhaupt gibt, unterscheidet sich je nach Veranstaltung und auch Bereich, in dem man tätig ist. Hilft man im Filmraum, ist es eher möglich hier einen der gezeigten Animes zu erhalten, als wenn man Teil der Security ist. Wie schon bei den Rezensionen sollte sie Aussicht auf eine mögliche Belohnung nicht der Antrieb sein, um Conhelfer zu sein. Da man sonst schnell enttäuscht ist, dass man nichts oder nichts Passendes erhält.

chris

Unser Anime-Schnäppchenjäger. Die Gerüchte besagen er hätte noch nie den vollen Preis für eine Disc bezahlt.

chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.